Alltag eines Nicht-Reisenden

Meine Fahrzeugflotte für eine nachhaltige Mobilität

Meine Fahrzeugflotte für eine nachhaltige Mobilität

– Artikel enthält unbezahlte Markennennungen- Die Forderung nach einer Änderung unserer Mobilität ist allgegenwärtig. Unsere Mobilität muss umweltfreundlicher und intelligenter werden. Der Individualverkehr in einem rein fossilen Brennstoff angetrieben Auto hat mittelfristig keine Zukunft. Egal, ob Autoverkehr oder Bahn alles scheint an die Grenzen der vorhanden Infrastruktur zu stoßen. Die Instandhaltung oder der Ausbau der Meine Fahrzeugflotte für eine nachhaltige Mobilität weiterlesen

Mindestens 1 Mal Urlaub pro Woche

Mindestens 1 Mal Urlaub pro Woche

Ich mache mindestens 1 Mal in der Woche einen Miniurlaub. Eigentlich treibe ich wie viele andere einfach etwas Sport. Ich gehe in der Regel draußen laufen, habe aber dabei vielleicht einen etwas übertriebenen meditativen Ansatz, der auf mich wie ein mentaler Urlaub wirkt. Bitte keine Sportarbeit Viele treiben Sport in Neudeutsch ausgedrückt als Workout, also Mindestens 1 Mal Urlaub pro Woche weiterlesen

Ein reisetaugliches Kinderrad muss her

Ein reisetaugliches Kinderrad muss her

-Dieser Artikel enthält unbezahlte Markennennungen- Nachdem meine 7-jährige Tochter ihre ersten 3 Fahrräder gebraucht bekommen hat ihre Fahrradprüfung bestanden hatte, war es an der Zeit für ein erstes neues Kinderrad, das auch reisetauglich sein sollte. Die ersten 3 Kinderfahrräder waren unverwüstliche PUKY-Räder die wir von Freunden und Bekannten geschenkt bekommen haben und genauso gern weiterverschenkt Ein reisetaugliches Kinderrad muss her weiterlesen

Twizy das perfekte Pendlerfahrzeug

Twizy das perfekte Pendlerfahrzeug

-Dieser Artikel enthält unbezahlte Markennennungen- Das tägliche Autofahren ist für die meinsten in Deutschland einfach selbstverständlich. Es ist allerdings umwelttechnischer Wahnsinn und aus globaler Sicht ein individueller Luxus. Nachdem ich jahrelang, wie viele andere jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit pendelte, beschloss ich vor 5 Jahren, dass sich etwas ändern muss. Es machte für Twizy das perfekte Pendlerfahrzeug weiterlesen

Auf die Wahl des (Reise-)Weges kommt es an

Auf die Wahl des (Reise-)Weges kommt es an

Die Intensität und die Art der Erfahrungen, die ich auf einer Reise mache, hängen bei mir hauptsächlich von der Wahl des Fortbewegungsmittels und der Wahl des Weges ab. Beispielweise erzeugt Radfahren auf einem gut ausgebauten Radweg, der direkt neben einer Hauptstraße verläuft oder eine Fahrt direkt auf der Hauptstraße bei mir Stress. Irgendwie werde ich Auf die Wahl des (Reise-)Weges kommt es an weiterlesen